Allgemeine Geschäftsbedingungen

Caprini Sprachwelten

Präambel

Caprini Sprachwelten, Theaterstraße 6 und Theaterstraße 11, 97070 Würzburg, bietet ihren Teilnehmern verschiedene Sprachkurse im Raum Würzburg an. Die Teilnehmer/innen können mithilfe von Caprini Sprachwelten verschiedene Sprachen durch gut strukturierten, lebendigen und kommunikativen Unterricht, sowohl für private als auch für berufliche Zwecke, erlernen.

A. Allgemeine Bedingungen

§ 1 Geltungsbereich

  1. Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln abschließend das Vertragsverhältnis zwischen Caprini Sprachwelten und dem jeweiligen Teilnehmer. Abweichende oder entgegenstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Teilnehmers werden nur Vertragsbestandteil, wenn Caprini Sprachwelten diesen im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich zustimmt.

  2. Caprini Sprachwelten behält sich das Recht vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern. Der Teilnehmer wird hierüber vollumfänglich und rechtzeitig, spätestens jedoch zwei Wochen vor Inkrafttreten der Änderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen, in Kenntnis gesetzt. Widerspricht der Teilnehmer den geänderten Bedingungen nicht innerhalb von zwei Wochen ab Zugang der Änderungsmitteilung, dann gelten die geänderten Geschäftsbedingungen als angenommen. Widerspricht der Teilnehmer den geänderten Bedingungen fristgemäß, so ist Caprini Sprachwelten berechtigt, den Vertrag zu dem Zeitpunkt zu kündigen, an dem die geänderten Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Kraft treten sollen oder zu bisherigen Bedingungen fortzusetzen.

  3. Alle Preisangaben verstehen sich als Endpreise.

 

§ 2 Vertragsschluss/Pflichten

  1. Der jeweilige Vertrag kommt durch Bestätigung von Caprini Sprachwelten zustande, nach dem sich der Teilnehmer entweder schriftlich oder mündlich zu einem Sprachkurs oder einer Sprachprüfung angemeldet hat. Eine Onlineanmeldung ist möglich.

  2. Eine Anmeldung ist für den Teilnehmer verbindlich.

  3. Für den Fall, dass sich irgendwelche relevanten Daten des Teilnehmers ändern, insbesondere der Name und/oder die Anschrift und/oder sonstige Kontaktdaten, ist er verpflichtet, dies unverzüglich unaufgefordert mitzuteilen.

  4. Die Vertragslaufzeit bestimmt sich nach der, in dem Anmeldeformular angegebenen Kursdauer/Unterrichtsperiode.

  5. Das Recht auf außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt.

 

§ 3 Leistungsumfang

  1. Der Leistungsumfang, der Unterrichtsbeginn sowie die Unterrichtszeiten bestimmen sich nach den jeweiligen Kursbeschreibungen bzw. Prüfungsbeschreibungen.

  2. Änderungen des Unterrichtsortes und/oder der Unterrichtszeiten durch Caprini Sprachwelten sind aus sachlichem Grund möglich, soweit dies den Teilnehmern zumutbar ist.

  3. Caprini Sprachwelten behält sich das Recht vor, Unterrichtseinheiten auch online zu halten, soweit ein Präsenzunterricht durch Umstände, die Caprini Sprachwelten nicht zu vertreten hat, nicht durchgeführt werden kann.

 

 § 4 Vergütung

  1. Die Vergütungshöhe ergibt sich aus der jeweiligen, für den Zeitpunkt der Anmeldung, gültigen Preisliste von Caprini Sprachwelten und wird dem Teilnehmer in Rechnung gestellt.

  2. Die Vergütung der Sprachkurse wird gemäß den Angaben der jeweiligen Rechnung fällig. In der Regel werden mit Anmeldung 50 % der Gesamtkosten (Bearbeitung-, Kurs- und Prüfungsgebühren) fällig. Die restlichen 50 % werden bis spätestens 14 Tage vor dem ausgeschriebenen Kursbeginn fällig. Es gelten die gesetzlichen Verzugsfolgen.

  3. Der Rechnungsbetrag kann per Überweisung oder per Kartenzahlung entrichtet werden.

 

§ 5 Haftung

  1. Caprini Sprachwelten haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, bei Übernahme einer Beschaffenheitsgarantie, für Ansprüche auf Grund des Produkthaftungsgesetzes sowie für Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

  2. Für sonstige Schäden haftet Caprini Sprachwelten nur, sofern eine Pflicht verletzt wird, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflicht).

  3. Die vorstehenden Haftungsregelungen gelten auch für die Erfüllungsgehilfen Caprini Sprachwelten.

  4. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.

 

§ 6 Höhere Gewalt

    Caprini Sprachwelten ist von der Leistungspflicht in Fällen höherer Gewalt befreit. Als höhere Gewalt gelten alle  
    unvorhergesehenen Ereignisse sowie solche Ereignisse, deren Auswirkungen auf die Vertragserfüllung von keiner
    Partei zu vertreten sind. Zu diesen Ereignissen zählen insbesondere rechtmäßige Arbeitskampfmaßnahmen, auch in
    Drittbetrieben sowie behördliche Maßnahmen.

 

§ 7 Gutscheine, Übertragbarkeit, Einlösungsfrist

    Gutscheine, die von Caprini Sprachwelten ausgestellt werden, sind nicht personengebunden und ab dem   
    Kaufdatum drei Jahre gültig. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

 

§ 8 Urheberrecht

  1. Die Arbeitsmaterialien zum Unterricht sind urheberrechtlich geschützt.

  2. Der Teilnehmer darf die Materialien, die von Caprini Sprachwelten zur Verfügung gestellt werden, ohne Einwilligung von Caprini Sprachwelten nicht vervielfältigen und/oder sonst wie verbreiten.

 

§ 9 Verwendung von Software

    Die im Rahmen der Veranstaltung zugänglich gemachten Programme dürfen auf keine Weise verändert, 

    vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich zugänglich gemacht werden. Die Nutzung ist nur zum vertraglichen Zweck
    gestattet. Bei Zuwiderhandlungen haftet der Teilnehmer für entstandene Schäden.

 

§ 10 Internetzugang

    Soweit Caprini Sprachwelten einen Internetzugang zur Verfügung stellt, ist dessen Nutzung ausschließlich zum  
    vertraglichen Zweck gestattet. Insbesondere dürfen Internetseiten mit pornografischem, rassistischem und/oder
    diskriminierendem Inhalt nicht aufgerufen werden. Bei Zuwiderhandlungen haftet der Teilnehmer für entstandene
    Schäden.

 

§ 11 Schlussbestimmungen

  1. In den Räumlichkeiten, in denen die Unterrichtseinheiten und die Prüfungen stattfinden, gilt die Hausordnung von Caprini Sprachwelten.

  2. Änderungen oder Ergänzungen des jeweiligen Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit grundsätzlich der Schriftform, wobei E-Mail ausreichend ist. Dies gilt auch für eine Änderung dieser Schriftformklausel.

  3. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung unwirksam sein oder während der Vertragsdauer unwirksam werden, so wird diese Vereinbarung in allen übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt und gilt unverändert weiter. Die unwirksame Bestimmung soll durch eine andere, zulässige Bestimmung ersetzt werden, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

 

B. Besondere Bedingungen zu den Sprachkursen

§ 1 Absagen

  1. Der Unterricht entfällt grundsätzlich an gesetzlichen Feiertagen.

  2. Caprini Sprachwelten behält sich das Recht vor, den Sprachkursbeginn zu verschieben, sofern eine Mindestanzahl von Teilnehmern für die Aufnahme des betroffenen Kurses nicht zusammenkommt. Falls eine erforderliche Mindestanzahl an Teilnehmern endgültig nicht erfüllt wird, behält sich Caprini Sprachwelten das Recht vor, den betroffenen Sprachkurs abzusagen.

  3. Caprini Sprachwelten behält sich das Recht vor, einzelne Unterrichtstermine zu verschieben, wenn diese in Folge des Ausfalles des Dozenten nicht gehalten werden können. Der betroffene Unterrichtstermin kann endgültig von Caprini Sprachwelten abgesagt werden, wenn er nicht nachgeholt werden und auch kein anderer Dozent ihn halten kann.

  4. Kommt ein Sprachkurs und/oder ein Unterrichtstermin wegen einer Absage von Caprini Sprachwelten nicht zustande, wird Caprini Sprachwelten die Teilnehmer darüber unverzüglich Informieren.

  5. Wird ein Sprachkurs oder ein Unterrichtstermin von Seiten von Caprini Sprachwelten endgültig abgesagt, wird keine Kursgebühr berechnet, soweit diese schon entrichtet wurde, wird die Kursgebühr zurückerstattet. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

 

§ 2 Rücktritt und Absagen

  1. Ein Rücktritt der Teilnehmer bei Kursen ist nur unter den folgenden Bedingungen und nur in Textform möglich:
    a) Bei einem Rücktritt bis 31 Tage vor Kursbeginn, werden 15 % des Rechnungsbetrages berechnet,
    b) Bei einem Rücktritt bis 15 Tage vor Kursbeginn, werden 30 % des Rechnungsbetrages berechnet,
    c) Bei einem Rücktritt ab dem 14. Tag bis zum Kursbeginn werden 50 % des Rechnungsbetrages berechnet.
    d)
    Nach Kursbeginn wird der gesamte Rechnungsbetrag berechnet.

  2. Der restliche Betrag, abzüglich der Bearbeitungsgebühr, wird nach wirksam erfolgtem Rücktritt dem Teilnehmer zurückerstattet. Eine Barauszahlung ist nicht möglich.

  3. Für die Einhaltung der in Abs. 1 genannten Fristen ist der Zugang der Rücktrittserklärung bei Caprini Sprachwelten maßgeblich. Der jeweilige Dozent ist nicht zur Entgegennahme einer Rücktrittserklärung bevollmächtigt.

  4. Eine Umbuchung von einem Sprachkurs ist nur möglich, wenn die Rücktrittbedingungen nach Abs. 1 eingehalten werden und nur, soweit für den gewünschten Sprachkurs ein freier Platz zur Verfügung steht. Im Falle einer Umbuchung wird die, für den bisher angemeldeten Sprachkurs, gezahlte Gebühr, abzüglich der Anmeldegebühr, mit der, für den neuen Sprachkurs zu zahlender Gebühr verrechnet.

  5. Bei Einzelunterricht ist spätestens 24 Stunden vor dem jeweiligen Termin (bis 17 Uhr werktags) vom Teilnehmer abzusagen und ein neuer Termin auszumachen. Zu kurzfristig abgesagter Einzelunterricht kann nicht nachgeholt werden, wird aber berechnet. Sollte die Lehrkraft verhindert sein, wird wenn möglich, eine Vertretung den Unterricht übernehmen. Sofern eine Vertretung nicht möglich ist und der Termin abgesagt werden muss, wird ein Nachholtermin vereinbart.

 

C. Besondere Bedingungen zu den Prüfungen

§ 1 Allgemeines

  1. Es gilt die Prüfungsordnung der telc gGmbH.

  2. Der Prüfungsteilnehmer hat am Prüfungstag seinen Reisepass oder Personalausweis mitzunehmen und unaufgefordert vorzulegen.

  3. Bei Nichtanwesenheit des Teilnehmers gilt die Prüfung als nicht bestanden.

 

§ 2 Absagen

  1. Prüfungstermine sind nicht flexibel.

  2. Wird ein Prüfungstermin vom Teilnehmer abgesagt, wird die gesamte Prüfungsgebühr berechnet.

  3. Beim Vorlegen eines ärztlichen Attests im Original innerhalb von zwei Werktagen bzw. bei Vorlage eines Nachweises von Gründen, die der Teilnehmende nicht selbst zu vertreten hat, wird abweichend von Abs. 2 die Prüfungsgebühr abzüglich einer Stornogebühr in Höhe von 30,00 EUR erstattet.

 

§ 3 Prüfungsgebühr

  1. Die Höhe der Prüfungsgebühr ergibt sich aus der jeweiligen, für den Zeitpunkt der Anmeldung, gültigen Preisliste von Caprini Sprachwelten.

  2. Die Prüfungsgebühren werden bei Anmeldung sofort fällig.

  3. Dem Teilnehmer wird eine Nachmeldegebühr in Höhe von 14,00 EUR berechnet, wenn die Anmeldung zwischen den von Caprini Sprachwelten angegebenen Fristdatum und dem Nachmeldefristdatum erfolgt.

 

§ 4 Mitteilung der Ergebnisse

  1. Die Auswertung der schriftlichen Prüfung erfolgt durch die telc gGmbH.

  2. Bei erfolgreichem Absolvieren einer Prüfung, wird dem Teilnehmer ein Zertifikat ausgestellt.

  3. Teilnehmer, die die Prüfung nicht bestanden haben, erhalten nur einen Ergebnisbogen.

  4. Caprini Sprachwelten übermittelt die Ergebnisse an den Teilnehmer. Caprini Sprachwelten erteilt keine telefonische Auskunft über die Prüfungsergebnisse.

  5. Eine Anfechtung der Prüfungsergebnisse ist durch den Teilnehmer nur in Schriftform und nur gegenüber der telc gGmbH möglich.

    Stand: Mai 2020

        Caprini Sprachwelten

        Theaterstraße 6 

        97070 Würzburg

 

        0049 (0) 931 – 46585333

        kontakt@sprachschule-wuerzburg.de

  • Facebook
  • Instagram